Lust auf Uromasex dann besuche mich heute noch !

Na Ihr jungen Hüpfer, wer von Euch steht denn auf Uromasex? Ich darf wohl annehmen dass Du jünger bist, denn ich bin schon 87 Jahre alt. Jo, ich bin auch schon etwas tüddelig geworden, aber das kommt so wenn man so alt wird.

Weißt Du wohl was mein kleiner Freund? Ich will gefickt werden. Das darfst Du aber nicht der Frau Hansen sagen, die verbietet mir sonst wieder Internet. Horst, Horst, nun hör doch mal zu, Du musst mich ficken. Meine Mädchenscheide ist noch ganz zu und brrrrrrrrt und bimmelimmelim, dann fliegen wir mit der Eisenbahn durchs Wohnheim. Pass auf Uwe, wenn Du mich bumst, dann musst Du vorsichtig sein.

Ich kann nicht mehr so wie früher. Ja früher da war ich richtig hübsch, da hab ich den Führer gesehen und alle haben Heil, Heil geschrien. Mit dem kleinen Kleidchen, hach was wollte ich jetzt schreiben? Ich habe es vergessen.

Uromasex

Mein liebes Peterchen, wir singen zusammen ein Lied und heidewitzka da ist es schon passiert und wir ficken zusammen. Einfach so, wir machen Uromasex das die morschen Knochen wackeln.
Du denkst ich tüdel, aber nein. Es ist mir der volle Ernst. Weißt Du nicht mehr Ernst, wir haben doch früher schon gefickt, oder was haben wir gemacht. Für dich mein Spätzelein will ich mich nackig in die Heide legen und die Schenkel öffnen.

Sobald dein Stengelchen steht und das geht schnell, wenn ich ohne Zähne lutsche, es ist mir entfallen was dann passiert. Der alte Baumann hat immer zu mir gesagt, ich komme irgendwann ins Irrenhaus. Ich hatte auch immer Angst, er würde mir das Hirn raus ficken. Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt. Kennst Du das schon?

Ist vom Schuricke, ganz was Feines. Ach Hansemann, ich verzehre mich nach dir, wann kommst Du und besuchst mich?

Du willst doch mal wieder Uromasex haben

Wer sind Sie denn eigentlich, dass Sie ein Foto von mir haben? Sind Sie der Doktor? Das hätte Adolf Hitler bestimmt nicht zugelassen. Wir können doch die Gartenzwerge Beiseite stellen und da ficken. Im Schatten der hohen Tanne sieht uns doch keiner. Hohe Tannen weisen die Sterne, an der Iser in schäumender Flut.

Klaus, gleich werd ich aber böse, gib mir deinen Pimmel, nun gib ihn mir schon. Los zeig mir dein Schwänzchen, ich will es haben, ich steck es in den Mund. Rabatz die Katz, das darf man nicht, nun schäm dich mal du dumme Else. Ich mach es trotzdem, es schmeckt doch so gut, auch wenn es Haue auf die Finger gibt.
Hach ja, ich hab früher viel Sex gehabt. Ich war jung, hübsch und sehr begehrt. Das machen wir jetzt auch. Du und ich, wir ficken. Och was bin ich schon aufgeregt, ich freue mich schon drauf.

Mit meiner neuen Hüfte bin ich wieder ganz mobil, da macht der Uromasex auch wieder Spaß. Denk dir nur, meine Enkelin, sie hat nun ein kleines Kindchen. Es ist ein Bub, ich weiß den Namen nicht, aber durch ihn bin ich jetzt Urgroßmutter.
Wohnst Du auch in München? Du magst doch alte Frauen, oder? Ich bin schon sehr alt, ich bin schon eine Urgroßmutter. Aber ficken geht noch.

Wenn wir nicht mehr ficken können, dann können wir ja gleich tot umfallen, das hat der Kokshändler meiner Mutter immer zugerufen, bevor sie gemeinsam in der Waschküche im Hof verschwanden. Dort hat er Mutter gefickt. Ich glaube den Schuppen gibt es nicht mehr, sonst könnten wir uns dort treffen. Aber ich weiß wo, denn in meinem Zimmer ist es zu gefährlich. Im Keller stehen die Betten, von den Leuten die gestorben sind, da machen wir es.
Die Leute liegen nicht mehr drin.

Ich bin noch recht rüstig, für Uromasex reicht es noch

Du, mein Schatzilein, ich meine das wirklich ganz ehrlich, ich will wirklich ficken. Tust Du mir den Gefallen und kommst mich besuchen. Ich bin ganz einsam und habe nicht mehr so viel Spaß im Leben. Meine Kinder besuchen mich nur selten, da kommt man schon auf dumme Gedanken.
Es ist nun einmal so, die Katze lässt das Mausen nicht und ich habe mein Leben lang sehr gern gemaust. Du verstehst, ich rede vom Liebe machen.

Die alten Säcke hier, die bringen es nicht mehr. Die können nicht einmal gescheit lecken. Die bekommen keinen Ständer mehr, da ist alles schon kaputt. Du musst kein junger Hüpfer sein, aber ein steifes Glied musst Du schon mitbringen. Hörst Du mein lieber Karel?
Er muss schön steif sein. Schreib mir schnell und ich gebe dir meine Adresse.

Du musst dich hinten reinschleichen, wenn man dich sieht, dann wird man dich fragen wer Du bist.

Uromasex

Ich stehe zu meinem Nylonfetisch

Oma mit Nylonfetisch sucht Lover zum bumsen

Ich bin Annegret, eine 72 jährige Witwe aus Cham in Bayern und ich suche einen Mann für die einsamen Nächte. Vor über sechs Jahren ist mein Mann von mir gegangen und damit war mein Sexleben auch gestorben. Wir waren bis zum Schluss noch sehr aktiv und ich habe viel zu lange gewartet. Ich möchte wieder Sex haben, will mich mit Männern amüsieren, will frivole Gespräche führen, wie ich sie mit meinen Freundinnen gar nicht führen könnte und ich will endlich wieder angefasst werden. Ich möchte nackt bis auf die Nylons neben einem Mann liegen, das vermisse ich so sehr. Ja, ich habe wohl einen Nylonfetisch, ich trage ständig welche. Meist ganz ohne Schlüpfer, sieht ja keiner, ist nur für mich. Man denkt ja das mit der Lust hört irgendwann auf und das im Alter die Geilheit vergeht.

Nylonfetisch

Aber das ist nicht so.
Ich bin immer noch heiß, werde immer noch feucht wenn ich im Aldi sexy Männer sehe und es macht mich immer noch scharf wenn ich Nylons trage. Seit Jahren warte ich vergebens darauf, dass mich im Park einmal einer packt, ins Gebüsch zerrt und sich an mir vergeht. Ich würde nicht einmal schreien, wenn es ein Mann mit Nylonfetisch, oder einem Fußfetisch wäre. Vielleicht will der ja nur an meinen Nylonfüßen lecken, oder an meinen Käsefüßen riechen, ich habe das ganz gern. Mein Mann hatte auch ein Faible für Füße, er hat so gern daran gerochen und mir beim bumsen immer an und zwischen den Zehen geleckt. So einen wünsche ich mir wieder, einen Mann der eine Nylon Oma glücklich machen kann. Wer mag reife Damen, wer stört sich nicht am Alter, wer kommt mich besuchen und amüsiert sich mit mir?

Nicht nur Männer haben einen Nylonfetisch

Du musst doch irgendwo da draußen sein, mein lieber Mann. Du musst keine Angst haben, ich suche nur eine Sexfreundschaft. Viele meiner Freundinnen haben Spaß mit Männern und die meisten sind sehr viel jünger als die Damen. Ich habe immer nur daneben gesessen wenn sie erzählt haben und habe o getan als wäre das alles nichts für mich. Aber ich war Feuer und Flamme, hing an ihren Lippen und wurde ganz erregt durch die Abenteuer die meine Freundinnen beim Kartenspielen zum Besten gegeben haben. Jetzt mache ich selber beim Dating mit und hoffe es wird klappen. Aber warum auch nicht? Ich bin nicht die Hässlichste in unserer Damenrunde. Einen jungen Mann wage ich mir ja gar nicht zu erträumen, wenn er nur nicht sehr viel älter als ich selber wäre, ich wäre schon zufrieden. Aber ein junger und Potenter Mann, vielleicht einer mit Nylonfetisch, Schätzchen ich würde dir alles geben.

Ich nehme es aber wie es kommt, ich möchte jeden kennen lernen, der mutig genug ist um mich anzuschreiben. Vielleicht sind wir uns sympathisch, vielleicht lachen wir zusammen, plaudern gemeinsam und möglicherweise gehen wir zusammen ins Bett und leben unseren Nylonfetisch gemeinsam aus. Man weiß ja nie vorher was so passieren wird. Dass ich eine Menge zu geben habe, das kann ich dir versprechen mein Spatzl, ich gehöre noch lange nicht zum alten Eisen und habe noch jede Menge schmutzige Fantasien. Das Leben dauert nicht ewig und wenn ich jetzt eines verstanden habe, ist es das man jeden Tag genießen und jede Gelegenheit beim Schopfe packen muss. Bist du vielleicht sogar ein geiles Ferkel, das auf Spiele mit Pipi steht? Ich mochte das früher auch sehr gern und ich meine es harmoniert gut mit meinem Nylonfetisch. Schreib mir auch etwas über dich und was dich antreibt.

Eroprofil

Fette notgeile Ficksau sucht Dich

Fick mich bis ich squirte wie ein Wasserfall

So die Herren der Schöpfung, jetzt mal aufgepasst und die Ohren gespitzt. Ich bin eine notgeile Ficksau, etwas vollschlank aber noch nicht mollig und bringe bei meinen 165 cm Körpergröße nur schlanke 150 Kilo auf die Waage. Na gut, jetzt hast Du mich beim Schummeln erwischt, es ist natürlich etwas mehr. Ich suche einen netten Mann für ein schönes Fickdate, oder gar eine länger andauernde Sexfreundschaft.

notgeile Ficksau ficken

Dich erwartet pure Leidenschaft, eine süße Frau mit einer Top Figur, die tabulose Erfüllung deiner intimsten Wünsche und jede Menge schamloser Sex. Natürlich bin ich eine sehr gepflegte Frau die sehr auf ihr Äußeres achtet, nur sind meine Arme zu kurz um wirklich jede Stelle meines hübschen Körper zu erreichen. Unter uns Klosterschülern, ich stinke schlimmer als das Plumpsklo im Hurenhaus. Das kommt aber auch durch meinen Job in dem ich ständig Gummistiefel trage muss. Ich stehe mit dem Vorschlaghammer im Schlachthof am Tötungsband, da stehen meine Füße ständig im eigenen Saft und auch unter meinem Bauchlappen schwitze ich im Sommer wie im Winter.
Das muss man schon mögen wenn eine schöne Frau etwas streng riecht, drum sage ich es lieber gleich. Du kannst mich gern auch waschen wenn Du auf solche Spiele stehst, es wäre sehr schön wenn Du mir dabei helfen würdest. Ich gehe auch nicht gern essen, was nicht heißt das ich nicht gern esse. Ich mag es von meinen Lovern gefüttert zu werden, in mich kann man unendlich viel Fastfood stecken. Ich werde niemals satt, es ist ein Wunder das ich noch so schlank bin.

Für Dich mein Liebster will ich meine Beine spreizen und dich dort lecken lassen wo meine Haut ledrig ist. Das ist eine lustige Geschichte, die ich dir erzählen muss. Meine Schenkel reiben beim Laufen immer etwas aneinander und das reizt meine zarte Haut. Dazu noch das Pipi was aus meiner Mumu tropft und schon läuft man sich einen Wolf. Ich hätte wohl cremen müssen, doch dafür ist es nun zu spät. So habe ich jetzt dunkle Stellen an den Beinen, an denen die Haut etwas anders aussieht, Du musst dich also nicht erschrecken. Meine Muschi ist hübsch. Ich habe eine wunderschöne Schnecke, ich habe sie selbst im Spiegel gesehen und war begeistert.
So ein schönes Geschlecht, so feucht, so heiß und fleischig. Auch mein süßes Arschloch ist sehr dunkel, ich mag es dort geküsst zu werden. Wirst du mein Lieber deine hübschen, weichen Lippen auf meine geile und sehr klebrige Rosette drücken und mir einen zärtlichen Zungenkuss aufs Arschloch geben?

Und sei nicht albern, das ist kein Geschwür, so sieht nun einmal mein Poloch aus und der Arzt sagt das ist in Ordnung. Na ja, fast. Ich bin dort sehr empfindlich und auch empfänglich für Zärtlichkeiten. Wenn Du da unten alles richtig machst, dann bekomme ich sehr nasse Orgasmen und spritze dir meinen Muschisaft direkt ins Gesicht. Sagte ich schon, dass ich eine geile Ficksau bin? Oh ja, das bin ich. Ich ficke für mein Leben gern und natürlich will ich auch einmal mit dir pimmeln.

Ich nehme auch deinen Schwanz in den Mund, das macht garantiert nicht jede Frau, denn immerhin kommt da dein Pipi raus. Mir ist das egal, mir schmecken Schwänze. Am liebsten mag ich ungewaschene Pimmel die leicht süßlich riechen. Etwas nach Schweiß, ein wenig nach Pisse und ganz doll nach einem geilen Mann. Da werde ich irre im Kopf, das ist wohl mein Fetisch. So wie mein Vater es immer mochte, wenn ich ihm ins Gesicht furzte, so stehe ich auf Schwanzbutter unterm Nillenrand. Allein die Vorstellung das ich dir die süße Vorhaut zurück ziehe und dann ist da dieser käsige Belag an deinem Schwanz, ich werde schon wieder geil.

Oh Mann, das Du es schaffst mich geil zu machen, wo ich dir doch nur etwas über mich erzähle, Du bist ja ein ganz irrer Typ. Das ich geil bin, das merke ich nicht zuletzt daran, dass mein Finger stark nach Schweißfuß riecht. Nach meinem Fußschweiß. Und im Moment stinkt mein Finger ganz extrem. Ich verrate dir ein Geheimnis. Es passiert ganz von allein, das ist wie beim Daumen lutschen. Wenn ich erregt bin, dann stecke ich mir den Finger zwischen die verschwitzten Zehen und reibe ihn dort hin und her. Das wird ganz von meinem Unterbewusstsein gesteuert und ich bekomme das erst mit, wenn mein Finger in meiner Nase steckt, wie gerade jetzt in diesem Augenblick. Das ist vielleicht ein Duft, wenn Du das doch nur riechen könntest. Es riecht noch geiler als ein verdammt gutes Tellergericht.
Wenn Du zwischen meinen Schenkeln liegst und meinen dicken Bauch anhebst, mein dicker Bauch ist der mit dem Bauchnabel, also wenn Du den nach oben schiebst, dann erlebst Du noch einen geilen Geruch der einfach unglaublich ist.

Drücke dir mal eine dicke Pickel aus, was da raus kommt, wenn Du das zwischen den Fingern reibst, so wie das riecht, so duftet es in der Falte unter meinem Bauch. Es ist so schwer zu beschreiben, ich bin nicht so wortgewandt wie Du es wahrscheinlich gewohnt bist. Es stinkt ganz anders als Schweißfüße, es duftet auch anders als mein Achselschweiß und es hat nichts mit dem Geruch gemeinsam, der aus meiner feuchten Arschkerbe strömt.
Es ist ein ganz eigener Duft, wie Himmel und Hölle zugleich. Die Männer sind erst immer ganz entsetzt wenn sie das zum ersten Mal riechen. Manche kämpfen mit dem Erbrechen, aber alle schnüffeln gleich noch einmal an meiner wunden Bauchfalte. Mein Schweiß muss dort besonders lecker sein, die Jungs laben sich daran, sie grunzen während sie mich dort lecken und sie schwören mir alle die ewige Liebe.

Wann kann ich denn mit dir rechnen, mein kleines Schweinchen? Wann willst Du mich besuchen kommen um meinen perfekten Körper zu bewundern? Wann wirst Du mich zu extremen Schweinereien überreden und mir mit deinem dirty Talk den Kopf verdrehen? Wie lange willst Du mich noch auf dich warten lassen? Wenn dir die ultimative Frau ein unmoralisches Angebot macht, dann solltest Du nicht nein sagen.

Also schreib mich an und wir machen ein Sexdate klar.

Bis gleich deine notgeile Ficksau

fette Sau

Exhibitionistische Oma sucht krassen Ficker

Exhibitionistische Oma macht sich nackig

Exhibitionistische Oma hat die Polizei zu mir gesagt, dabei sitze ich doch nur gern nackt in der Straßenbahn. Ich bin eine naturgeile, zeigefreudige Frau im besten Alter aus Köln Porz. Ich habe vielleicht eine Macke, wenn ich mich in den Bus, oder die Straßenbahn setze, meine Titten raushängen lasse, meine behaarte Fotze zeige und so tue als würde ich schlafen.
Aber ich bin ganz bestimmt keine Exhibitionistische Oma. Natürlich bin ich eine Oma, aber das muss der Bulle doch nicht so sagen. Ich mache das ja nicht nur beim KVD, auch im Park ziehe ich oft vor jungen Männern blank.

Manchmal fassen mir die Lümmel an die Titten, drücken grob an meinen Möpsen und kneten sie als hätten sie noch nie eine Titte in der Hand gehabt. Ganz mutige holen den Pillermann raus und fangen an zu wichsen. Das sind meist die Ausländer, die sind mir am liebsten. Die glotzen mir auf die Titten, oder die Möse, je nachdem was ich so zeige und manchmal langt auch schon ein Fuß.

Die spritzen voll schnell ab, ich finde das scharf. Es erregt mich als „Oma“ junge Männer geil zu machen. Wenn sie dann auch noch einen Löffel Tagessuppe aus dem Schwanz rotzen finde ich es umso geiler. Wenn ich es mir genau überlege, dann bin ich wohl doch eine Exhibitionistische Oma. Das ist doch wenn man sich gern vor anderen auszieht, oder?

Exhibitionistische Oma macht verrückte Sachen

Exhibitionistische Oma

Ach, die Lust und die Leidenschaft, wo führt sie uns nur hin. Die Nummer in der Straßenbahn, das Präsentieren meiner Möpse im Bus und die Knaben aus dem Park, das alles törnt mich nicht mehr an. Ich meine irgendwie schon noch, doch nicht mehr allein.

Ich möchte mal in der Bahn vor anderen ficken, oder im Bus einen Schwanz blasen wenn alle zugucken. Immer nur allein in der Straßenbahn zu hocken und die Möse zu zeigen ist auf Dauer nicht mehr interessant.
Bist du auch einer der sich gern zeigt?

Möchtest Du nicht die besonderen Momente in meinem Leben mit mir teilen? Mach mit mir eine Tour durch die Stadt. Wir nehmen mal die 1 nach Bensberg, ficken schön zusammen und in Frankenforst rotzt Du mir dein Sperma in die Dose. Mal sehen wie die Leute reagieren und was sie so sagen. Oder wir vögeln zusammen im Rheingarten, da kannst Du mich schön von hinten nehmen. Denen scheiß ich was auf exhibitionistische Oma, die sollen erst einmal sehen, was wir zu zweit für Schweinereien machen. Lass uns gemeinsam junge Männer mit meinen Oma Titten schockieren und die jungen Mädchen mit deinem steifen Pimmel. Wir ziehen uns geile Wäsche an und einen Mantel drüber. Wenn uns einer entgegen kommt, dann zeigst Du deinen Steifen und ich meine nasse Fotze. Wir ficken in Hauseingängen in Marienburg, in Toreinfahrten in Nippes, oder auf einem Rasen in Kalk. Ich denke die Reaktionen der Menschen wird die Mühe wert sein die wir auf uns nehmen.

Vielleicht filmst Du auch mal, wie ich in den Bus pisse, das wäre fein.

Exhibitionistische Oma

Uroma über 90 sucht geile Ficker

Uromasex kann so GEIL sein

Es ist eine Schande dass ich in meinem Alter noch die Krätze bekommen habe, aber ich behandle die kleinen Tierchen in meiner Möse schon mit Teebaumöl und es sollte sich bald erledigt haben. Dann bin ich bereit für unser erstes Sexdate, bis dahin können wir uns ja schon einmal kennen lernen.
Kurz vorweg, ich suche keinen Mann für eine Beziehung, dafür bin ich mit meinen weit über 90 Jahren viel zu alt. Ich suche Männer für einen Gangbang, Männer die mich ficken und mit Sperma besudeln.

Ich suche also mehrere Männer, sogar ganze Rudel von Männern, ich brauche richtige Kerle mit schmutzigen Schwänzen und noch schmutzigeren Fantasien. Ich möchte Euch kennen lernen und um Euch das Wasser ein wenig im Mund zusammen laufen zu lassen, will euch kurz von mir erzählen.

Mein Leben verlief größtenteils eintönig, es war langweilig und ich war sogar die meiste Zeit meines Lebens prüde. Erst mit 60 Jahren, als mein viel älterer Mann verstarb habe ich mit dem Ficken angefangen. Der Kerl hatte nicht schlecht gestaunt als er mein Jungfernhäutchen sah, in dem Alter rechnet ja auch keiner mehr mit einem intakten Hymen. Von da an hatte ich regelmäßig Sex mit sehr vielen Männern, ich war eine Frau die sich richtig angebiedert hatte um gebumst zu werden. Auf einmal trieb ich mich in dunklen Kneipen herum, fing das trinken an und warf mich betrunkenen Seeleuten an den Hals. Mit 79 hatte ich den ersten Orgasmus meines Lebens und seither bin ich süchtig nach Orgasmen.

Ich habe immer extremer Dinge ausprobiert, da waren ganz schlimme Sachen mit dabei, aber darüber darf ich hier bestimmt nicht schreiben. Mein Hausfreund fickte und fistete meine Fotze so hart, ich blutete wie ein Schwein. Erst dachte ich, es wäre so etwas wie eine Schmierblutung, aber ich menstruierte schon lange nicht mehr und befand mich schon ewig in der Menopause. Das geile Schwein hatte mir beim Faustfick die Möse zerrissen und einen Oberschenkelhalsbruch hatte ich auch davon getragen.

Das war vielleicht der geilste Fick meines Lebens und es war so schön peinlich als der Notarzt kam und sich meine Scheide und mein Arschloch noch nicht wieder zusammen gezogen hatten.

Ich lasse mich beim Sex gern demütigen und je geiler ich werde, desto devoter werde ich auch. Ist meine Fotze erst einmal auf Touren und hat das Kopfkino erst einmal angefangen, dann bin ich für alles zu haben, für wirklich alles. Ich habe mich schon erbrochen weil ich hinterm Hauptbahnhof Schwänze geblasen hatte, die wohl nicht mehr gut waren. Ich bin schon mit vollgeschissener Hose im Bus unterwegs gewesen, weil es meinen damaligen Ficker geil machte.

Ich habe jungen Frauen die verschissenen Arschlöcher sauber geleckt und mir sogar in den Mund kotzen lassen. Ich habe alles ausprobiert, was irgendwie nach Geilheit roch und von den meisten Spielen der extremen Art wurde ich auch wirklich geil. Am besten von allen Sachen hat mir immer noch der Gangbang gefallen. Der Mittelpunkt auf einer Party zu sein, unter vielen Männern begraben zu werden, einfach von einer Horde Männer benutzt zu werden, da werden mir die Knie weich und sogar meine alte Muschi wird wieder feucht.
Solche extremen Abenteuer müssen es jetzt nicht mehr sein, auch ich werde mit über 90 Jahren langsam ruhiger, lasse mir aber immer noch gern die Fotze, den Mund und das Arschloch ficken. Ich brauche es nach wie vor schön hart, lasse mir gern zwei Pimmel in die Fotze stecken und noch einen in die Poperze. Ich stehe nach wie vor auf Sperma, nur viel muss es sein.

Es erregt mich, wenn fremde Männer mich anfassen, es macht mich geil wenn ein Schwanz ungewaschen ist und nach Männerpisse schmeckt. Und ich brauche es regelmäßig und nicht nur ab und zu. Als alte Dreilochstute werde ich einen Teufel tun mich im Seniorenheim zu langweilen, ich will Spaß, ich will Abenteuer und ich lasse mir nicht einreden, dass Frauen in meinem Alter keine Sexualität mehr haben dürfen. Wer einmal zwei alte Leute im Fahrstuhl des Altenheims hat ficken sehen, der weiß wie trist und grau das Leben im Alter sein kann. Nicht mit mir sage ich dann, ich sterbe doch lieber beim Gangbang, lasse mir bis zum letzten Atemzug die Löcher aufreißen und mich mit Sperma bespritzen, als langsam vor mich hin zu vegetieren. Es ist mir übrigens schnurz egal wie alt ihr seid, ich nehme jeden. Vom Teenager bis zum Großvater ist mir jeder Recht der seinen Schwanz noch steif bekommt und Sperma in den Eiern hat.
Ihr ahnt ja gar nicht was man mit so leeren, alten Schlauchtitten wie ich sie jetzt habe alles anstellen kann. Und auch meine Bauchfalte lässt sich prima ficken, zumindest sagen dass die Männer die es bereits getan haben. Ich weiß doch wie viele von Euch davon träumen wenigstens einmal im Leben mit einer geilen, alten frau wie mir zu ficken.

Also nutzt die Gelegenheit eine greise Dreilochstute zu nageln, sagt Euren Freunden und Kollegen Bescheid und kommt mich besuchen. Auch für professionelle Produktionen komme ich in Frage, ich schreibe das nur, falls hier ein Pornoproduzent meine Zeilen liest und Interesse hat mit einer Rentnerin einen Film zu drehen.

Allen anderen Männern kann ich nur zurufen, hier bin ich, also fickt mich auch. Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen, ich bin alt und hässlich aber immer noch geiler als so manche 18 jährige Amateurin die nur die Beine breit macht. Ich beherrsche die Kunst der Erotik aus dem Effeff und kann Euch Dinge beibringen, die nur ich euch beibringen kann. Nur Mut meine Herren, denn ohne geht es nicht. Wir müssen das Spiel spielen wie es gespielt wird und den nächsten Schritt müsst ihr jetzt machen. Ich bin echt und ich war ehrlich zu euch, habe euch vieles über mich erzählt. Der ein, oder andere ist vielleicht geil geworden und spielt gerade an sich herum. Lass es sein sage ich. Spar dir deine Wichse auf, lerne mich kennen und spritze mich damit voll. So haben wir beide viel mehr davon, als wenn Du jetzt in ein Taschentuch wichsen würdest.

Wenn Du mich auch mal treffen möchtest melde Dich an und schreib mir !

Deine Oma Ursel91

Pummelige MILF sucht netten Ihn für XXX Treffen

Single Hausfrau und Mutter sucht Spass

Ein Sexdate mit ner pummeligen MILF Schlampe reizt dich? Hey Süßer, dann schreib mich doch mal an. Ich bin total geil drauf, es mit dir wild zu treiben. Habe vieles, was ich noch ausprobieren möchte und bin sehr offen für deine Fantasien. Die paar Pfunde mehr, die ich auf die Waage bringe, machen mich meiner Meinung nach erst so attraktiv, wie ich bin. Gibt ja schon genug Hungerhaken. Ich hab aber selbst die Erfahrung gemacht, dass ihr Männer doch was zum Anfassen in der Kiste haben wollt. Du auch? Na los, dann schreibe mir doch ein paar nette Zeilen, rege mein Kopfkino an und dann lass uns heiße Ficktreffen haben.

Single Hausfrau

Ich komme aus Wettringen bei Münster, aber bin relativ mobil. Wenn du also nicht unbedingt am anderen Ende von Deutschland wohnst, nehme ich für ein heißes Abenteuer auch gerne mal ne gewisse Wegstrecke auf mich. Was ich immer total spannend finde, wenn man sich in einem Hotel trifft. Hat immer so einen verruchten Beigeschmack, das steigert meine Lust im Vorfeld schon ungemein. Aber ich komme auch gerne zu dir oder lade dich zu mir ein. Habe keinen festen Freund, so dass ich da auch nicht aufpassen muss oder so. Sogar meine beste Freundin steht auf Sex mit verschiedenen Partnern.
Manchmal treiben wir es gemeinsam beim Lesbensex, und wenn du auf Dreier stehst, kann ich da auch gerne ein Sextreffen arrangieren. Sie ist auch meine Statur, hat ebenfalls wie ich schöne pralle Titten und geile Kurven vorzuweisen. Nur macht sie kein Anal. Ich halt dir auch gerne meine Arschfotze hin. Finde das extrem geil, wenn ich einen dicken Schwanz in meinem Anus spüre, wie er sich vor und zurück bewegt. Ich kann dir garantieren, dass du mit mir viel Spaß haben wirst. Es kommt einfach keine Langeweile auf, weil ich auch echt nicht prüde bin.

Gibt ja viele Frauen, die etliche Tabus haben. Was bei mir eben nicht der Fall ist. Ich lebe nach dem Motto, dass man alles wenigstens mal probiert haben sollte. Wie kann ich denn sonst wissen, ob mir bestimmte Fickpraktiken nicht doch Spaß machen? Wie du siehst, ich bin wirklich sehr offen. Auch wenn dir deine Fantasien als pervers erscheinen, sprich sie ruhig aus. Sollte mal etwas absolut nicht mein Ding sein, dann sage ich es auch. Aber das Risiko ist gering bei mir. Mit Exkrementen hab ich es nicht, das muss ich schon sagen, aber sonst bin ich für alles offen. Obwohl, ich glaub anpissen würde ich mich sogar lassen.
Habe ich bisher noch nicht probiert, das muss dann aber auch gut passen, also die Chemie zwischen uns. Man sollte einfach niemals nie sagen, sofern man es noch nicht getestet hat. Ich könnte hier sicher stundenlang über mich schreiben, was ich gerne mal erleben will. Zum Beispiel würde ich auch gerne mal so einen richtigen Gangbang mitmachen wollen. Gruppen Sexdate sozusagen. Wenn du da Möglichkeiten hast, melde dich doch einfach.

Ficken im Freien finde ich auch immer wieder reizvoll. Habe auch schon Parkplatz Sex gehabt und es im Wald getrieben. Einmal wäre ich fast von Spaziergängern erwischt worden, hab es einfach mit einem Lächeln genommen. Das Leben ist zu kurz, um nur ernst durch die Gegend zu laufen und kein Risiko einzugehen. Na, wollen wir uns nicht endlich mal zum Ficken treffen? Los nun, schreib mich an.

Mutter nackt

Gangbang Schlampe spielt Schwanzroulette

Jedes Wochenende mache ich ein Gangbang

Ich bin eine nimmersatte pissgeile Schlampe und euch Männer liebe ich einfach. Aber nicht, auf die herkömmliche romantische Weise. Ne, da braucht ihr keine Angst haben. Ich steh einfach auf dicke harte Schwänze, kann von denen und vor allem von den Pimmelsäften einfach nicht genug bekommen. Bin noch gar nicht so alt, gerade mal 44 Jahre jung. Von einigen meiner Ficker könnte ich locker die Mutter sein, aber ich fühle mich nicht so alt. Ich bin total fesch und liebe das Leben, will es auskosten und euch Kerle den Saft aus den Eiern saugen. Na, klingt das nicht nach ner Menge Spaß?

Gangbang Schlampe

Bei mir wird es keinem Mann langweilig, aber man muss auch gewarnt sein, denn mit einem Ständer gebe ich mich nicht zufrieden. Ich bin eine gierige Gangbang Schlampe, die es mehrfach besorgt braucht. Ich bin absolut naturgeil und zwingen muss man mich zu gar nichts, denn je versauter es beim Bumsen zur Sache geht, umso besser für mich. Man braucht auch gar nicht erst anfangen mich wie ne Dame behandeln zu wollen. Ey, da steh ich ja mal gar nicht drauf! Ich bin ein verdorbenes Fickstück, und genau so will ich auch rangenommen werden. Ich hab auch nichts dagegen, wenn beim Rudelbumsen mal ein anderes Weib dabei ist, aber mir ist es schon wichtig, dass auf jeden Fall Männerüberschuss ist, sonst erlebe ich einfach nicht meine absolute Befriedigung. Denn Schwanzteilen ist nicht so meine Stärke, ich will sie alle, am liebsten zeitgleich tief in meinen nassen verschlingenden Löchern spüren.
Wisst ihr, wenn ich nur drüber schreibe, wird mein Höschen schon wieder ganz feucht. Und weißt du, worauf ich auch total abfahre? Wenn die Kerle auf mich pissen. Angepinkelt werden und zeitgleich ficken, ey, es gibt doch fast nichts, was geiler und perverser ist.

Gut, Steigerungen gibt es immer, aber so anale Würste, ne das wäre mir dann auch ne Nummer zu derb. Aber Anpissen, den warmen Urin auf meiner Haut spüren oder meinen Mund aufmachen und sich ins Maul pinkeln lassen, dann genüsslich runter schlucken, boah wie scharf ist das immer wieder. Bin echt froh, dass es nicht nur solche Weicheier bei mir in der Gegend gibt. Wohne nämlich in einer, wie sagt man es so schön, betuchten Wohngegend. Im realen Leben bin ich ziemlich zurückhaltend und sehr diszipliniert, auch wenn es ums Arbeiten geht.
Meine eigene Kohle will ich schon haben. Und dann brauche ich als Ausgleich aber auch immer wieder meine perversen Gruppensex Aktionen. Manchmal mache ich die auch direkt bei mir daheim, in meinem Haus. Im Keller hab ich da auch so ein paar Vorrichtungen, wo man mich fixieren kann, so dass ich der Horde spritzgeiler Kerle wirklich absolut ausgeliefert bin.

Selbst, wenn ich an einem Punkt doch nicht mehr wöllte, was ich mir echt nicht vorstellen kann, aber gut man weiß ja nie, selbst dann müsste ich alles ertragen, weil ich nicht weg könnte. Das törnt auch viele Kerle an, das weiß ich. Diese Vorstellung, ein fickgeiles Weib absolut zu benutzen, wie man es gerade will. Meine ganzen Löcher müssen gestopft werden, mit richtig harten prallen Pimmeln. Dabei spielt für mich auch die Hautfarbe und das Alter keine Rolle. Ich hab es sogar schon mit Opis getrieben, im Ernst. Ist doch geil, wenn so ein perverser Opa vor einem hockt und man ihm den Stengel nuckelt. Sperma ist Sperma, und auch solch antiker Pimmelrotz ist einfach verdammt lecker und fühlt sich gut an, wenn er sich in meinem Gesicht ergießt.

Über 18 Jahre müssen bei mir natürlich alle sein, das versteht sich ja von selbst, aber ab diesem Alter nehme ich jeden Schwanz, der sich mir fordernd entgegen reckt. Ich bin einfach so geil drauf, mich anpissen und ficken zu lassen, am liebsten jeden Abend, nach dem ich von der Arbeit wieder nach Hause gekommen bin. Ist wirklich der optimale Ausgleich. Ich würd so lachen, wenn meine Etepetete Nachbarn mal rausfinden würden, was ich alles so treibe. Vor allem die Frau, die neben mir links ein Haus mit ihrem ach so erfolgreichen Mann bewohnt. Der war übrigens schon zweimal bei nem Gangbang mit mir dabei. Sein Schwanz ist echt groß und da kommt auch immer mächtig viel Ficksahne raus, wenn er auf oder in mir abspritzt.
Beim ersten Mal, da hatte ich grad zwei Ständer in meiner Maulfotze drin, drei Kerle haben auf mich uriniert und ein schwarzer Prügel steckte in meiner Möse. Tja, und der Typ, der wollte unbedingt ran. Hab ihm gesagt, er soll mir den Hintern stopfen, und genau das hat er dann auch direkt getan. Das war so dermaßen geil gewesen, viel Schwänze gleichzeitig in sich drin zu haben.

Gangbangschlampe

Sollte jede Nutte mal ausprobiert haben. Ich verstehe das sowieso nicht, warum sich viele Weiber so affig haben, wenn man erzählt, dass man auf Rudelbumsen steht. Ist doch nichts schlimmes dran, solange alle Beteiligten volljährig sind und Spaß an dem haben, was da so abgeht. Ich koste mein Leben halt aus, und ich finde, wir Frauen machen sowieso zuviel unser Maul auf. Gott hat uns nun mal drei Ficklöcher gegeben, wieso sollen die Kerle diese also auch nicht alle nutzen können? Arschficken ist ja für echt viele Schlampen immer noch ein Tabuthema. DU meine Güte, wenn die wüssten, wie herrlich sich so ein Bolzen im Anus anfühlt, und dann zeitgleich noch Blasen, boah, ich könnt direkt wieder. Will nicht bis morgen warten, dann steht nämlich die nächste Gruppenfick Party an. Es haben sich insgesamt 27 Männer gemeldet. Ich freu mich so derb drauf. Soviel Ficksahne, die da auf mich wartet. Ich werde vielleicht wieder meine große Glasschüssel mitnehmen und dann können alle darein spritzen. Auch rein pissen, so dass sich der Urin mit dem Schwanzrotz mischt. Und dann muss ich das Gesöff auslutschten, schön langsam, damit ich auch den vollen Geschmack genießen kann.
Wenn die Ficker mir dabei zusehen, werden die meisten von denen gleich wieder hart. Und das zu meiner Freude, weil ich dann weiß, dass es noch nicht zu Ende ist und ich noch mal als das willige Fickstück benutzt werde, ohne Rücksicht. Und wisst ihr, was ich auch immer wieder heiß finde. Wenn ich mein Schwanzroulette spiele.

Schwanzroulette

Dann werde ich die Kerle nacheinander entsaften und dann lasse ich mich vollpinkeln, so richtig derb. Wenn mir die Säfte einfach überall kleben, auch im Haar, und mir die dicken Batzen vom Sperma vom Kinn runter tropfen, auf den Boden, und ich lecke diese dann mit meiner feuchten Zunge ab. Oh ja, ich bin so nass. Magst du nicht zu mir kommen und es mir besorgen? Ich sitze auch oft während dessen da und fingere mich wie wild. Hab schon mal zehn Orgasmen in einer Stunde geschafft. Im Ernst. Ich sagte ja, dass ich wirklich nimmersatt bin. Und meine heißen Sex Orgien, die ziehen sich oft auch über die ganze Nacht hin.
Einmal hatten wir uns alle um 21.00 Uhr getroffen, und haben bis in den Morgen hinein unseren Gelüsten freien Lauf gelassen. Ich hatte danach echt das Gefühl, dass ich mir meine Ficklöcher wieder nähen muss, weil ich so ausgefranst von den ganzen Schwänzen bin, aber musste ich natürlich nicht. Aber vom Gefühl her ist es nach so einem Gruppensex echt, als ob ich meine Beine nicht mehr zusammen bekomme. Und genau das mag ich aber wieder. Denn durch dieses Zwicken und den Druck in meiner feuchten Muschi weiß ich, dass ich mich komplett ausgelebt habe und die nächste Woche auf der Arbeit und im Alltag ganz easy starten kann.

Das nächste Wochenende kommt ja immer, also muss ich auch nie so lange warten, bis man mich wieder sexuell benutzen kann. Mein Arsch ist trotz des vielen Analsex immer noch schön eng. Das sagen mir auch viele von den Kerlen, von denen ich mich hab arschficken lassen. Gezählt hab ich nie, das wäre mir einfach zu viel Arbeit, auch wenn ich mich einfach mal interessieren würde. Einige meiner Teilnehmer bei meinen Gangbangs kommen immer wieder. Andere sind nur ab und zu dabei. Und natürlich kommen auch immer wieder neue Männer dazu. Man erzählt sich das natürlich auch rum. Und so lernte ich schon viele Freunde von Freunden kennen. Ach ja, wie ich es liebe, das pissgeile Luder zu sein, dass nimmersatte Schluckluder, die super enge Arschfotze zu haben oder auch als Bukkake Schlampe der Männerrunde zu dienen. Wenn ich dann im Kreis hocke, oder besser gesagt, ich knie vor denen, die harten Schwänze recken sch mir entgegen und weiß genau, was ich zu tun habe. Meine Mundfotze öffnet sich von ganz allein. Mein Hintern reckt sich nach oben und präsentiert die enge Rosette und die glitschige Muschi, in die beides hinein gerammelt werden kann, so viel, so oft und so hart wie es die Kerle eben wollen. Und am Ende bekomme ich die Belohnung für meine Geilheit, in dem man alles auf mich abspritzt.

Stinkende Pisse und schleimiges Sperma. Oh ja, es erfüllt mich einfach, ich bin so und werde so bleiben. Die pure Lust ist Teil meines Lebens und ich bekomme einfach nie genug von steifen Gliedern, die sich in mich hinein bohren.

Gangbang

Lust auf Kliniksex – CBT und Peniskatheter

Sexy Krankenschwestern helfen dir beim Katheterlegen

sexy Krankenschwester

Die sexy Krankenschwestern helfen dir beim Katheterlegen. Gerade, wenn du auf CBT Sex stehst, und du dir schon immer einmal einen Peniskatheter legen wolltest, dann sind diese erfahrenen Krankenschwestern genau die Frauen, die du brauchst. Stell dir nur einmal vor, du befindest dich in einem Krankenhaus und eine heiße und leicht bekleidetet Krankenschwester kommt auf dich zu und will dir einen CBT Katheter legen. Klar wird mit einem Mal dein Schwanz hart und groß.

Blasenkatheter

Du willst es genießen. Doch die Krankenschwester hat noch etwas anderes mit dir vor. Sie möchte dich zusätzlich leiden lassen und sie möchte dich erleben, wie du ein wenig winselst. Genau das verschafft der heißen und sexy Krankenschwester den Kick. Da sie allerdings genau weiß, was sie macht und wie sie sich auch weiterhin beim Katheterlegen stimulieren kann, wirst du keine bleibenden Schäden davon tragen. Doch Schmerzen wirst du auf jeden Fall erleben. Denn das ist der Fetisch und die Lust deiner sexy Krankenschwester. Erst, wenn sie ihren Patienten ein wenig leiden sieht, geht auch ihr einer ab.
Wenn du dabei auch noch einen dicken und langen, sowie harten Schwanz hast, wird sie feucht zwischen den Beinen. Genau das siehst du aus deinem Krankenbett aus.

Genau das ist es auch, was dich geil macht und deinen Schwanz noch härter. Mit dem Metall Katheter fickt sie dich in deine Harnröhre. Du kannst einfach nicht mehr. Du windest dich vor Geilheit und vor Schmerzen auf dem Bett. Du willst, dass sie damit aufhört. Du möchtest aber auch noch mehr und endlich kommen. Du möchtest abspritzen und deinen Saft für die sexy Krankenschwester beim Katheterlegen und beim Harnröhrenfick vergießen. Doch so leicht wird sie es dir nicht machen. Um ihre Lieblingspatienten kümmert sich die sexy Krankenschwester am liebsten und natürlich auch am längsten. Sie möchte auch dick pflegen. Natürlich nur auf ihre Weise und auf die Art, wie sie es mag. Dich wird sie dabei nicht fragen. Denn alles, was du zu tun hast, ist einfach nur ruhig zu halten, damit sie dich beim Katheterlegen nicht verletzt. Denn dann würdest du noch mehr Schmerzen ertragen müssen und das möchtest du doch bestimmt nicht. Denn sonst kannst du nicht mehr pissen und dir muss ein Blasenkatheter gelegt werden, der auf keinen Fall so angenehm ist, wie der Metallkatheter mit em dich die sexy Krankenschwester gerade in die Harnröhre fickt.

Aber macht dir keinen Gedanken. Da du eh am Bett fixiert bist, wirst du dich eh nicht zur Wehr setzen können. Erst, wenn sie denkt, dass du genug hast, wird sie dich befreien und den Katheter wieder aus deiner Harnröhre ziehen. Genau so etwas und noch viel viel mehr kannst du mit deiner sexy Krankenschwester live erleben. Du kannst ihr von deinem Fetisch und von deinen Vorlieben berichten. Live wird sie dir Anweisungen geben und dich auch Anleiten, wie du dir selbst einen Metallkatheter oder einen Blasenkatheter legen kannst. Auf jeden Fall wirst du bei Ihr voll und ganz auf deine Kosten kommen und endlich deine Lust und deine Bedürfnisse ausleben. Klicke auf ihr Eroprofil. Sie wartet auf dich und will deine sexy Krankenschwester sein, die dir deinen Katheter legt.

Wenn es Dich nicht stört das meine Eheficker dabei zusieht solltest Du dich schnell bei uns melden!

Eroprofil

Geile Oma sucht Hausfreund für Fickbeziehung

Cuckold sucht Lover der die Ehehure fickt und befriedigt

Hi meine Lieben, ich bin die Lisa. Ich bin schon weit über 60 Jahre alt, aber das heißt ja nicht, dass
ich auf das Schönste im Leben verzichten muss oder?

Ich stehe auf Ficken. Ich stehe auf Sperma. Ich stehe auf Natursekt und vor allem auf Deepthroat.

Sex mit notgeiler Oma

Wenn ich einen jungen Mann auf der Straße sehe und er mich anschaut, dann denke ich sofort,
dass ich den haben muss. Ich muss den einfach bekommen und ficken. Meist schaffe ich das auch.
Eigentlich schaffe ich es immer. Wenn ich einen jungen Kerl erst einmal bei mir zu Hause habe,
dann lasse ich den erst wieder gehen, wenn ich sein Sperma geschluckt oder verrieben habe und
er seinen Natursekt auf meine dicken Omatitten gelassen hat, damit ich es verreiben kann.

Meist ist mein Mann, der impotente Sack, der mich nicht mehr ficken kann, nicht dabei.

Der sitzt im Wohnzimmer und schaut sich einen Pornofilm nach dem anderen mit jungen und
schlanken Weibern an. Mich lässt er die jungen Kerle ficken. Wobei einige bestimmt auch gerne mit
meinem Alten die Pornos mit den jungen Weibern sehen würden.

Doch das vergeht den meisten sehr schnell. Vor allem kommen sie bei mir sehr schnell 🙂
Von meinem letzten Wochenende will ich euch erzählen. Mein Mann ist, wie ich schon geschrieben
habe impotent. Er bekommt keinen mehr hoch und ficken kann er auch nicht mehr. Ich kam mal
wieder mit einem jungen Kerl nach Hause und da stand er auch schon im Wohnzimmer. Könnt ihr
euch vorstellen, wie der junge Kerl gezuckt hat, als er meinen Mann sah. Ihm stand die Angst in
den Augen. Der dachte bestimmt, dass er gleich einen in die Fresse bekommt.
Doch mein Mann stand einfach nur da und meinte, dass er heute einmal zusehen will. Er will sehen,
was ich mit dem jungen Kerl mache und wie er seinen Saft auf meine alten, dicken und schlaffen
Hängetitten spritzt. Außerdem möchte er dabei sein, wenn die geilen Natursektspiele beginnen.

Mit dem Begriff konnte der junge Kerl zum Glück nichts anfangen. Dazu war er einfach zu jung und
zu naiv. Zu meinem Glück. Sonst wäre er vermutlich schon viel zeitiger gegangen!
Klar konnte mein Mann zusehen. Das hatte ich mir schon immer gewünscht. Ich will ihn ja zum
devoten Cuckold ausbilden … doch er wollte nie.
Jetzt ist er soweit und ich kann mich richtig gehen lassen. Ich nahm den jungen Kerl mit ins
Schlafzimmer. Mein Mann folgte mir und setzte sich in der Ecke auf den Sessel. Natürlich auch
vollkommen nackt. Da wir schönes weiches und sehr dunkles Licht anhatten, konnten mein
junger Lover und ich meinen Mann kaum sehen. Er hingegen konnte alles sehen und genau
erkennen. Ich fing also an, meinen jungen Lover auszuziehen und ihn auf das Bett zu legen. Ich
beugte mich über ihn und fing an ihn zu küssen.

Zuerst am Hals, dann auf der Brust und dann immer weiter runter. Ich kam irgendwann an
seinem Schwanz an. Der war verdammt hart und ragte in die Höhe. Ich nahm ihn sofort in die
Hand und streichelte mit meinen Fingern über seine Eichel. Kurze Zeit später öffnete ich meinen
Mund und nahm in bis zum Anschlag. Ich saugte und ich leckte. Ich wichste und ich machte.
Der junge Kerl wusste gar nicht, wie ihm geschah.
Doch kommen lassen wollte ich den jungen Kerl noch lange nicht. Ich wollte auch meinen Spaß.
Immerhin wollte ich meinem Mann beweisen, wie ich noch mit über 60 Jahren ficken kann.
Nachdem ich beim Deepthroat seine Lusttropfen in meinem Hals zu spüren bekam, wusste ich,
dass es jetzt Zeit ist, damit aufzuhören. Sonst habe ich auch noch seine Wichse in meinem Magen
und das wollte ich heute nicht. An dem Tag hatte ich etwas anderes geplant.

Aber, dazu kommen wir noch. Ich zog also seinen Schwanz aus meiner Mundfotze und wichst
noch ein wenig. Danach setzte ich mich auf seinen Prügel und begann zu reiten. Meine dicken
alten Titten baumelten dem Kerl die ganze Zeit im Gesicht. Das war auch der Grund, warum
er mich irgendwann versuchte abzuwerfen und auf den Rücken zu legen, damit er mich ficken
und es mir besorgen kann. Man, der konnte ficken. Noch nie hatte ich einen jungen Kerl so
ficken erlebt, wie diesen. Er rammte mir seinen Schwanz nicht nur in meine alte und leicht
behaarte Fotze. Er schob ihn mir auch in meinen Arsch und fickte meinen Darm. Er war
scharf darauf und ich konnte es kaum erwarten, dass er kommt. Als es dann endlich so weit
war, spritzte er mir seinen gesamten Saft auf meine dicken alten Titten. Sofort nahm ich
seinen Schwanz in die Hand und rieb immer heftiger über seine Eichel. Gefleht hat er, dass
ich damit aufhöre, da er sonst pissen würde und ich seinen Natursekt auch noch auf meinem
Körper spüre.

Genau das wollte, ich wollte seine Pisse auf meinen alten Titten spüren und diese mit seinem
Sperma verreiben. Es dauert nicht lange und er pisste los. Gut, dass junge Kerle, wie junge
Hunde sind und ihre Blase nicht unter Kontrolle haben. Meine Titten waren vollkommen nass.
Als ich ihn losließ, ist er sofort aufgesprungen, hat sich seine Klamotten geschnappt und ist
gegangen. Auch, was sage ich. Er ist geflüchtet. Er rannte, so schnell er nur konnte. Auf einmal
hörte ich es auf dem Stuhl schnaufen. Ich hatte ganz vergessen, dass mein Mann auch noch da
ist. Er kam auf mich zu. In seinen Augen war ein Glanz, den ich schon lange nicht mehr
gesehen hatte. Er leckte über meinen alten Körper. Er verschlang die Pisse und das Sperma
von dem jungen Kerl. Er leckte alles sauber und danach noch meine Fotze. Ich hatte endlich
einmal wieder einen Orgasmus von meinem Mann bekommen. Also ihr jungen Kerle.

Meldet euch bei mir. Ich will wider einen Höhepunkt durch meinen Mann erleben. Fickt mich
durch. Spritzt mich an und pisst auf mich. Das macht meinen Mann scharf und ich kann endlich
wieder kommen.

Melde Dich gratis an und schreibe mir

LG Blasinstrument

Ich schlucke literweise Sperma

Ich lasse mich gratis Ficken wenn Du …

Heute möchte ich euch einfach einmal ein wenig von mir erzählen. Mein Name ist Rosella und ich
betreibe einen Puff. Ich bin sozusagen eine Puffmutter 🙂 .

Ich habe einen ganz bestimmten Fetisch, den nicht jeder so lecker und so geil findet. Genau davon
möchte icheuch erzählen. Aber erst einmal erzähle ich euch von mir persönlich.

Wie ich bereits geschrieben habe, heiße ich Rosella. Ich bin leicht mollig und dauergeil. Mein
Mann meint immer zu mir, dass ich nie genug bekommen kann. Meist ist das auch so. Doch meine
Vorliebe von Sperma will und kann er einfach nicht mit mir teilen. Das ist aber auch nicht weiter
schlimm. Da ich einen Puff habe, kann ich jederzeit Wichse von Kerlen bekommen.

Wie ich darauf gekommen bin, ist eigentlich ganz leicht und einfach. Es fing alles damit an, dass ich
damals auch mit meinen Kunden geschlafen hatte. Klar habe ich das immer nur mit Gummi
gemacht. Welche vernünftig denkende Nutte macht das schon ohne Kondom.
Immer, wenn die Kerle gekommen sind, haben sie den Gummi in die Ecke geschmissen und ich
sammelte sie ein. Erst habe ich die Teile immer weggeschmissen. Doch nach einer Weile dachte ich
mir, ich kann doch den ganzen Saft von den Kerlen sammeln, damit ich später irgendwann damit
spielen kann.

Puffmutter

Meinen Mann wollte ich damit mit einladen. Doch er wollte nicht. Er meinte nur zu mir, dass ich das
gerne alleine machen kann, denn auf viel Wichse von andern Kerlen steht er nicht. Es reicht Ihm
schon, wenn die mich ficken.

Ich zog mich also in meinen Puff an einen Abend zurück, an dem ich geschlossen hatte, und
versuche meinen Sperma Fetisch zu befriedigen. Damals war das noch alles neu und ich war
verdammt aufgeregt. Ich wollte auf jeden Fall meinen geilen Körper mit dem vielen Sperma
übergießen und die Wichse auf meinen geilen dicken Titten verreiben.

Den Rest aus dem großen Eimer wollte ich trinken und das so viel wie nur möglich.

Gesagt getan. Ich fing an meine Lust zu befriedigen und ich kann euch sagen, das war einfach
nur der Hammer. Ich habe noch nie so eine geile Ekstase verspürt, wie in dem Moment, als
ich die Wichse von ungefähr 100 Kerlen auf meinen geilen dicken Titten verrieb.
Auch getrunken habe ich bestimmt 500ml. Es schmeckte köstlich. Die Mischung macht es
eben. Auch heute, nach ungefähr 20 Jahren, in denen ich das schon mache, kann ich einfach
nicht genug bekommen. Das ist auch der Grund, warum ich meinen Puff erweitert habe und
inzwischen 20 Mädels habe, die für mich arbeiten.

In meinem Anbau befindet sich ein FKK-Club. Man, da wird vielleicht viel gesammelt, kann
ich euch sagen. Inzwischen kann ich meiner Lust fast jeden Tag nachgehen. Meine Mädels
habe ich noch nicht gefragt. Sie wissen zwar davon, aber ich weiß nicht genau, ob sie das
möchten. Es kann ja auch nicht jede Frau diesen Spermafetisch haben.
Ich für meinen Teil möchte mich auf jeden Fall nicht mehr deswegen verstecken. Klar, am
Anfang kam ich mir schon komisch vor. So war macht man nicht in einer Gesellschaft, wie in
der, in der wir leben. Aber inzwischen ist mir das egal. Wenn ich höre, was die Herren, die in
meinen Puff kommen für Vorlieben haben, dann könnte man sich auch fragen, was das soll.

Leider ist aber noch keiner gekommen, der auch einmal in Sperma baden und mit mir
meine Lust teilen möchte. Ich träume schon viel zu lange davon einmal einen Mann kennen
zu lernen, der sich mit Sperma von vielen Kerlen übergießen lässt und der das auch mit mir
zusammen trinkt. Vielleicht schön gemütlich in einer Wanne voller Wichse aus einem Sektglas
oder so.

Oder er fickt mit in der Spermawanne von hinten und spritzt am Ende auch seinen Saft noch
in die geile klebrige Süermasuppe. Oh ja, das wäre geil. Das wäre etwas, was ich auch noch
einmal erleben möchte. Wie gesagt, mein Mann möchte nicht. Er steht nicht darauf.

Aber so ein geiler spermafreudiger Kerl. Hmm das wäre was.

Vielleicht finde ich ja auf diesen Weg einen Mann, der mich anschreibt und der das auch einmal versuchen möchte.

Das wäre auf jeden Fall verdammt geil und würde mich freuen. Du kannst mich auch
umsonst ficken und es mir in jeder erdenklichen Stellung besorgen, wenn du das möchtest.

Ich möchte dich auf jeden Fall zum Schluss mit der vielen gesammelten Wichse aus den Gummis
einreiben und die den klebrigen und weißen Saft in deinen Mund gießen, damit du es trinken
kannst und Dir dabei einen Zunenkuss geben! Wie hört sich das für dich an?

Puff Mutter

Ich hoffe doch gut. Ich würde mich auf jeden Fall über viele Anfragen freuen. Wenn ihr möchtet,
kann ich euch auf vorab ein Bild von mir schicken. Oder ihr kommt einfach so vorbei und fickt
eines meiner Mädels.

Aber denkt daran, Eure Wichse gehört mir. Die behalte ich, reibe mich damit ein und trinke,
soviel ich kann. Auch heute Abend, wenn der letze Gast gegangen ist, werde ich mir das
gesammelte Sperma von den Kerlen, die meine Mädels gefickt haben trinken und mich damit
einreiben. Ich kann es kaum noch erwarten.
Ich hoffe, dass es bald dunkel wird und ich beginnen kann. Man bin ich aufgeregt. Das wird
wieder ein Fest, welches leider kein Mann mit mir teilen möchte. Aber, ich gebe die Hoffnung
noch lange nicht auf. Ich bin erst Anfang 40 und habe noch viele glückliche Jahre vor mir, die
ich genießen und in denen ich garantiert noch einen potenten Mann finden werde, der meinen
Fetisch mit mir zusammen ausleben und mich ficken möchte.

Einen kleinen Aufruf möchte ich allerdings noch an die Männerwelt machen. Esst viele Eier,
damit ihr euren Saft in Hülle und Fülle in die Gummis spritzt. Ich brauche viel Wichse.

Ein 5-Liter-Eimer muss schon voll sein, bevor ich mich damit übergieße.
Auch ihr Kerle kommt in meinen Puff. Fickt mich umsonst, wenn ihr euch im Anschluss der
Spermadusche hingeben und auch etwas davon trinken wollt. Oder fickt mit einem Gummi
meine geilen Damen.

Wie dem auch sein. Eure Wichse gehört mir so oder so 😀

Sperma schlucken