Reife High-Heels Lady auf dem Parkplatz besamt

By Oma Ficker, 12. Februar 2014

Ich bin ein bekannter Fuß Fetischist, ich liebe es einfach am besten dann noch barfuß in High Heels mit megalangem schmalen Absatz!

Ich gehe einkaufen. Es ist Sommer, es sind so um die 28 Grad. Die Frauen haben meistens Röcke an. Im Supermarkt schiebe ich einen Einkaufswagen vor mir her, in der Obstabteilung aber sehe ich ein wahnsinnig geiles Geschoss: Meterlange Beine bis zum Himmel, eine lange dunkle rassige Mähne und vor allem hat sie wirklich geile Stilettopumps an. Krampfhaft versuche ich nicht so sehr hinzustarren, nicht das Sie etwas bemerkt. Aber sofort spüre ich die Erregung in der Hose. Mein Knüppel ist steinhart zum Bersten gespannt. Ich versuche der geilen Maus einfach immer unauffällig zu folgen und so möglichst lange den Anblick zu genießen.
Ich habe außerdem auch mein Handy dabei damit kann ich immer mal wieder richtig geile Spannerfotos machen. So als geilen Anblick, wenn ich daheim bin.

High-Heels

So folge ich Ihr quer durch den Supermarkt und ich kaufe natürlich auch einiges ein, vieles auch um nicht aufzufallen, dass ich Ihr folge. Naja es vertut sich alles irgendwie. Schließlich stehen wir dann an der Kasse, als Sie die Waren aufs Band legt, sperrt dabei Ihre Bluse auf. Ich sehe zwei feste wunderbar pralle Möpse. Meine Erregung wird unermesslich. Es wird immer enger. Außerdem fange ich an zu schwitzen wie ein Tier. “Na ganz schön heiß heute, was?” Sagt Sie und lächelt mich dabei verführerisch an. Mir wird mal wieder ganz und gar anders und ich komme ins Stottern” jaja ist ja Sommer” brabble ich eher verlegen vor mich her.

Sie zahlt und ich bin dran. Ich kann es nicht erwarten zu zahlen und ebenfalls raus auf den Parkplatz zu verschwinden. An der Kasse meint die Verkäuferin dann auch noch, sie habe nicht genug Wechselgeld. “Behalten Sie die 4 Euro“, sage ich, um schnell verschwinden zu können. Auf dem Parkplatz kann ich die geile High Heel Schnecke nicht entdecken, betrübt gehe ich zu meinem Auto und lade ein. Neben mir raschelt es auch und ich höre ein Leises fluchen. Ich drehe mich um, entdecke das die geile Brünette neben mir an dem Auto steht. Ich kriege das so nicht auf, könntest Du bitte die Türe hinten aufmachen? Natürlich tue ich das und habe dabei wahnsinniges Herzrasen.

Es ist aufregend. Sie verliert dabei einen Schuh, als Sie die Kiste dann auf die Rückbank stellen will. Ich hebe ihn auf, und kann nicht anders, ich muss daran riechen! Sie sieht es, und ich werde natürlich rot. Auf der Rückbank sitzend zieht sie auch noch den anderen Schuh aus, und fängt an Ihre geilen Zehen zu saugen. Ich kann nicht mehr, ich öffne meine Hose … „Leg ihn zwischen die Füße, ich will ihn geil reiben” stöhnt sie. Ich komme Ihrem Wunsch nach, und die warmen und weichen Fußsohlen legen sich um meinen Schwanz. Es ist kaum auszuhalten. Der Druck steigt hoch, ich platze so fast. Dann mit einem großen Zucken entlädt sich alles. Der geile Saft tropft halb von Ihrem Gesicht, halb von den Füssen …

High Heels

Jetzt hab ich sie durch ein Zufall wieder entdeckt – im Internet als High-Heels Maus. Leider scheint sie umgezogen zu sein 🙁

Vielleicht hat ja einer von Euch der in der Nähe wohnt Lust mal sein Glück zu versuchen! Ich würde mich freuen wenn der oder diejenigen dann hier einen kurze Sexgeschichte hinterlassen könnte wie es bei Ihm war 😉 Besten Dank und Gruß F.H.

Sexgeschichte High Heels

What do you think?

You must be logged in to post a comment.